Dicentra - Tränendes Herz

 
 


Tränendes Herz

Halbhohe Staudenpflanze, die schon seit Generationen in unseren Gärten wächst. Die seltsame Form der Blüten und das feingeteilte Laub faszinieren immer und immer wieder.
Dicentra wächst völlig unkompliziert auf jedem gutem Gartenboden, der die Feuchtigkeit etwas hält.
Während die Wild- und Kleinformen, wie Dicentra formosa und eximia lieber einen lichten Waldstandort mögen,
kommen alle anderen Arten auch mit Sonne gut zurecht.
In jedem Fall sollte der Boden aber durchlässig, humos und nährstoffreich sein.
Das Tränende Herz blüht im Frühjahr sehr lang, zieht danach aber ein, was man unbedingt bei der richtigen Wahl des Standortes beachten sollte (am besten zwischen laubreiche andere Pflanzen setzen).
Eine neuere Sorte ist Dicentra - ein Ranker mit gelben Blüten und hellgrünem Laub,
der bis zu 3m! klettert und gelbe Blüten hat, die auch erst im Sommer erscheinen. Zweifellos eine filigrane Erscheinung an Rankgittern.....

 


Dicentra macrocapnos

 

Kinder (und natürlich auch Erwachsene) sind immer wieder erstaunt und fasziniert, wenn ma eine der Blüten pflückt, sie umdreht und an den Zipfeln der beiden roten äußeren Blumenblätter anfasst und leicht auseinander zieht, so daß die inneren weißen Blütenblättchen nach oben schauen ... zum Vorschein kommt: Die Jungfrau im Bade! Die äußeren Blütenblätter bilden dabei die Badewanne und die inneren, herausragenden, sehen aus wie eine Frau im Badehaus.
 

 

  • Bachanal
  • D. canadensis
  • Candy Hearts
  • Gold Heart
  • D. macrocarpnos
  • Pearl Drops
  • Stuart Bothmann
  • D. spec
  • Aurora
  • Candy Hearts
  • D.cucullaria
  • Langtrees
  • Langtrees
  • Sioux
  • Alba
  • Alba


 

Interessantes

Gehölze
Ahorn, Eucalypthus, Ginkgo, Franklinia, Hebe
Einkauf und Pflanzzeit
Boden und Wasser
Klima
Bemerkenswerte Herbstfärbung
Blühende Bäume und Sträucher
Blütenbäume
Dauerblühende Gehölze
Farbiges Laub
Gehölze mit besonderem Fruchtschmuck
Stamm und Borke
Giftige Bäume und Sträucher
Nadelgehölze - Formen und Farben
Immergrüne Laubgehölze
Kleinkoniferen
Zwerggehölze

Steingarten
Ein Steingarten hat viele Gesichter. Ob dekorative Steingärten, Trockenmauern, Steingartenbeete, Moorbeete oder Wasseranlagen - alles hat in geeigneter Umgebung einen besonderen Reiz.
Auch wer nicht so viel Platz hat kann in Steinschalen und Trögen eine kleine Oase auf der Terasse schaffen.
Moorbeete
Bau und Verwendung eines Moorbeetes
Trockenmauern
Schöne Akzente im Garten
Kräuter im Garten
Unverzichtbar in jedem Garten
Bauerngärten
Die Verbindung von Nützlichem und Schönen
Wald- und Schattengarten
Die schöne Schattenseite des Gartens
Gehölzportraits (neues Fenster)
 
Acer
Buddleija
Cornus
Calycanthus
Daphne
Eucalyptus
Franklinia
Ginkgo
Hamamelis
Hibiscus
Hebe
Magnolia
Quercus
Rubus
Sinocalycanthus
Staphylea
Styrax