Echinecea - Sonnenhut

(zum Vergrößern auf Bilder Klicken)
 



Bereits die Indianer verwendetenden Sonnenhut als Heilpflanze. Viele Erkrankungen, wie Atemwegsinfektionen, Wunden, Schlangenbisse wurden damit behandelt. Allerdings handelte es sich dabei um E. angustifolia. Das ist die schmalblättrige Form des Sonnenhuts und hier eigentlich eher weniger verbreitet.
Durch eine Verwechslung des Saatguts Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Saat des Purpursonnenhutes aus Amerika eingeführt.
Der Name Echinacea leitet sich vom griechischen Wort "echinos" = Igel ab und drückt hiermit die Ähnlichkeit des stacheligen, gewölbten Blütenbodens mit einem Igel aus. Gärtnern sind die Echinacea-Arten eher unter dem Namen Rudbeckia bekannt.

 


Doppeldecker

 

In unseren Gärten findet Echinacea in den Farben rot, rosa und weiß.
Der Purpursonnenhut wird je nach Art bis zu 180cm hoch. Der schmalblütige Sonnenhut wird nur etwa 50cm hoch, der blassblütige Sonnenhut (E.pallida) etwa 100 cm. Ganz charakteristisch für alle Arten sind die nach unten geschlagenen Blütenblätter und ein Blütenkopf der sehr sehr stachelig, fast wie ein Igel, aussieht.

 



Alba

 

 

Echinacea soll die Abwehrkräfte gegen Viren und Bakterien stärken und eine antibiotische Wirkung haben. Heute sind die Aussagen hinsichtlich der Wirksamkeit von Echinacea sehr umstritten. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen neuerdings die Unwirksamkeit von Echinacea als vorbeugendes Schnupfenmittel.
 
 

 

Interessantes

Gehölze
Ahorn, Eucalypthus, Ginkgo, Franklinia, Hebe
Einkauf und Pflanzzeit
Boden und Wasser
Klima
Bemerkenswerte Herbstfärbung
Blühende Bäume und Sträucher
Blütenbäume
Dauerblühende Gehölze
Farbiges Laub
Gehölze mit besonderem Fruchtschmuck
Stamm und Borke
Giftige Bäume und Sträucher
Nadelgehölze - Formen und Farben
Immergrüne Laubgehölze
Kleinkoniferen
Zwerggehölze

Steingarten
Ein Steingarten hat viele Gesichter. Ob dekorative Steingärten, Trockenmauern, Steingartenbeete, Moorbeete oder Wasseranlagen - alles hat in geeigneter Umgebung einen besonderen Reiz.
Auch wer nicht so viel Platz hat kann in Steinschalen und Trögen eine kleine Oase auf der Terasse schaffen.
Moorbeete
Bau und Verwendung eines Moorbeetes
Trockenmauern
Schöne Akzente im Garten
Kräuter im Garten
Unverzichtbar in jedem Garten
Bauerngärten
Die Verbindung von Nützlichem und Schönen
Wald- und Schattengarten
Die schöne Schattenseite des Gartens
Gehölzportraits (neues Fenster)
 
Acer
Buddleija
Cornus
Calycanthus
Daphne
Eucalyptus
Franklinia
Ginkgo
Hamamelis
Hibiscus
Hebe
Magnolia
Quercus
Rubus
Sinocalycanthus
Staphylea
Styrax